Themenwelt Babyparty

Themenwelt Babyparty Header

Die Themenwelt Babyparty umfasst alles Wichtige, um eine gelungene Babyparty auf die Beine zu stellen. Unter anderem erfährst du hier, wie du selber eine organisieren kannst und findest Inspirationen für das passende Geschenk. Wir wünschen dir viel Spaß beim Lesen.



Babyparty-bunte-Punkte-Bordüre-links
Definition
Babyparty-bunte-Punkte-Bordüre-rechts

Was ist eine Babyparty?

Für die werdende Mutter ist die Babyparty eine besondere Veranstaltung  – umgeben von ihrer Familie und ihren Freunden feiert sie die anstehende Geburt ihres Babys. Ihre Liebsten können auf diese Weise an ihrem Glück teilhaben.

Ursprünglich kommt die Babyparty aus dem viktorianischen Zeitalter. Im Gegensatz zu heute war es damals ein rein familiäres Fest, bei dem ausschließlich Frauen dabei waren, die das bereits geborene Kind feierten. Somit hat die heutige Babyparty nicht mehr wirklich etwas mit dem ursprünglichen Fest zu tun.


Babyparty Rezepte Cupcakes

Kokarde Mom to Be

Was ist der Unterschied zwischen Babyparty, Babypinkeln und Baby Shower?

Die aus Amerika stammende Tradition der Babyparty erfreut sich in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Baby Shower ist die englische Bezeichnung für Babyparty – einen richtigen Unterschied gibt es daher nicht. Shower bedeutet übersetzt „Regen“ oder „Dusche“ und steht symbolisch dafür, dass die werdende Mama bei ihrer Baby Shower mit Geschenken überhäuft wird. Es regnet sprichwörtlich tolle Geschenke anlässlich der bald anstehenden Geburt. Eine weitere aus Deutschland stammende Tradition, die Geburt eines Kindes zu feiern, dürfte dir ein Begriff sein – das Babypinkeln. 
 
In der Regel organisiert der frischgebackene Papa das Babypinkeln und die Mutter und das Baby erholen sich von der kräftezehrenden Geburt. Dabei stehen die vom frischgebackenen Papa gestellten Getränke symbolisch dafür, das Neugeborene beim Wasserlassen zu supporten und es so vor Problemen und Schmerzen zu schützen. Dafür wurde das Baby früher herumgereicht. Der Glückliche, der dann von dem Baby angepinkelt wurde, sollte sein Leben lang Glück haben. Wird das Babypinkeln also in der Regel nach der Geburt und vor allem vom Vater organisiert, ist die Babyparty heutzutage eine Feier, die für die Schwangere ausgerichtet wird.

Babyparty-bunte-Punkte-Bordüre-links
Babyparty organisieren
Babyparty-bunte-Punkte-Bordüre-rechts

Wann findet die Babyparty statt?

Eine Babyparty kannst du vor oder nach der Geburt feiern – typischerweise findet sie jedoch während der Schwangerschaft statt. Den perfekten Zeitpunkt gibt es allerdings nicht. Dieser das hängt ganz klar von dem individuellen Ablauf der Schwangerschaft ab.

Allerdings solltest du darauf achten, dass du die Party nicht zu nah am Entbindungstermin planst. Die werdende Mutter sollte ihre Feier noch genießen können und so vermeidest du, dass sich die Schwangere mit ihrer Babykugel kaum noch bewegen kann. Gleichzeitig hast du somit einen Puffer, falls das Baby früher zur Welt kommt. Das ist auch für die Eltern hilfreich, wenn sie früh genug wissen, welche Babysachen sie geschenkt bekommen und was noch aussteht. Das letzte Schwangerschaftsdrittel ist daher ein guter Zeitpunkt, wobei man einen Termin nach der 33. Schwangerschaftswoche aber meiden sollte. Im Zweifel kannst du die werdende Mutter fragen, welcher Zeitraum ihr am liebsten wäre. Wenn die Feier eine Überraschung sein soll, wende dich am besten an ihren Partner oder ihre Bezugsperson und weihe sie mit in die Terminplanung ein. 



Buch die perfekte Baby Shower

Wer organisiert die Babyparty und wer wird eingeladen?

Babyparty organisieren Tipp
Hierbei gibt es keine festen Richtlinien. Die Organisation der Babyparty kann von der besten Freundin, der Schwester, von der zukünftigen Patentante oder auch von der Schwangeren selbst geplant werden. Die Auswahl über die Gästeliste trifft die werdende Mutter – die Personen mit der sie die Ankunft ihres Kindes feiern möchte, sind herzlich eingeladen.
Wenn es eine Überraschungsparty werden soll, solltest du dir darüber Gedanken machen, in welchem Zustand sich die Schwangere befindet und ob eine Feier mit vielen Gästen vielleicht zu anstrengend für sie wäre. Wir empfehlen dir, dich mit dem Papa zusammen zu tun, denn dieser weiß ganz genau wen seine Liebste vor der Geburt gerne sehen möchte. Dabei kommt die Frage auf, ob Männer überhaupt bei der Feier erlaubt sind. Tatsächlich war es ursprünglich die Regel, dass Männer außen vor waren. Das ist heute aber kein Grund mehr, sie deswegen von der Liste zu entfernen, denn die Babypartys werden heute nicht mehr in einer reinen Frauenrunde gefeiert. Sicherlich freut sich auch der werdende Vater, wenn er auf der Babyparty die anstehende Geburt seines kleinen Schatzes feiern darf.

Wo findet die Babyparty statt?

Für die geeignete Location gibt es verschiedene Möglichkeiten wenn du die Babyparty deiner Freundin planst. Das hängt natürlich von mehreren Faktoren ab. Zum einen wie viele Gäste eingeladen werden, wie das Wetter werden wird und ob die Babyparty eine Überraschung sein soll.

Als gute Räumlichkeit bietet sich meistens die eigene Wohnung der Mutter an, denn dort fühlt sie sich am wohlsten. Dazu muss sie allerdings wahrscheinlich in die Planung der Babyparty eingeweiht sein. Wenn die Babyparty eine Überraschung werden soll, kannst du deine eigenen vier Wände nutzen und dort ganz ungestört alles dekorieren und vorbereiten. Findet die Babyparty im Sommer statt, bietet sich auch eine Gartenparty an – dabei kann auch gegrillt werden und es kommen keine Probleme bezüglich des richtigen Essens auf. Natürlich könntest du auch ein Café oder Restaurant als Ort der Babyparty festlegen. Dabei solltest du rechtzeitig absprechen, ob ausreichend Platz da ist und ob man dort dekorieren darf.


Babyparty Einladungen

Ob klassisch per Einladungskarten oder einfach per E-Mail, die Einladung zur Babyparty kann auf beliebigem Wege verschickt werden. Zudem kann die Einladungskarte super auf das Geschlecht des Babys abgestimmt werden, falls dieses schon bekannt ist.
Dazu haben wir dir schon mal Einladungen vorbereitet, die du dir entweder direkt herunterladen kannst oder einfach zur Inspiration zur Verfügung stehen. Es gibt eine passende zu einem Jungen, einem Mädchen und eine in einer neutralen Variante, die du auf die Babyparty individuell anpassen kannst. 

Babyparty Einladungskarten zum Ausdrucken

Babyparty Deko

Um die anstehende Geburt ausgiebig zu feiern, gehört die richtige Dekoration dazu, die der Party den perfekten Rahmen verleiht und euch richtig in Stimmung bringt. Dabei kannst du deiner Fantasie freien Lauf lassen: Schnuller, Windeln, Teddybären oder Fläschchen, die in Form von Girlanden oder Ballons eure Party Location verzieren, sind besonders beliebt. Das Geschlecht kann bei der Babyparty natürlich besonders in Szene gesetzt und in der Deko eingebaut werden, sobald bekannt ist ob es ein Junge oder Mädchen wird. Wird es ein Mädchen, kann die Dekoration klassisch in rosa gehalten werden, wird es ein Junge, in hellblau. Wenn die Eltern das Geschlecht nicht veröffentlichen wollen oder es selber noch nicht wissen, können rosa, blau oder neutrale Farben verwendet werden.

Die Vielzahl von Babyartikeln für die Babyparty, wie Ballons, Girlanden, Teller oder Becher sind in den traditionellen Farben erhältlich, allerdings solltest du dich im jeden Fall nach den Wünschen der werdenden Mutter richten. Bevorzugt sie es eher schlicht, sollten die Farben auch so gewählt werden. Heute gibt es schon eine Menge Artikel für die Babyparty, die nicht auf ein genaues Geschlecht hindeuten und beispielsweise in Nude, Silber oder Gold-Tönen gehalten sind. Um etwas Kreativität reinzubringen, kannst du viele Deko Artikel auch selber basteln. Zum Beispiel kann eine Leine aufgehängt werden, an der sich dann Schnuller, Rassel, Bodys oder weitere Babyartikel befinden, die gleichzeitig als Geschenk dienen. Zur Inspiration haben wir dir hier einige Schnappschüsse von verschiedenen Babypartys zusammengestellt, um dir eine Vorstellung zu geben, wie die Deko aussehen könnte:


Babyparty-bunte-Punkte-Bordüre-links
Babyparty Geschenke
Babyparty-bunte-Punkte-Bordüre-rechts

Babyparty Geschenkideen zur Geburt

Es ist ratsam, den Eltern Erstausstattungs-Artikel zu schenken, wenn die Feier für das erste Kind organisiert wird. Dazu gehören Windeln, Mützen, Bodys, Socken oder Erstausstattungs-Sets. Darüber freuen sich die Eltern sehr, da es sehr sinnvolle und notwendige Anschaffungen sind. Am besten sollten sich die Teilnehmer untereinander absprechen, um nicht die gleichen Artikel zu schenken und um Bodys in verschiedenen Größen zu kaufen, damit sich die Eltern nicht so schnell um Nachschub kümmern müssen. Wie oben vorgeschlagen, kannst dann die Strampler und Bodys dann zum Beispiel mit Klammern an eine Leine hängen und hast gleichzeitig ein cooles Deko-Element für die Feier. Für ein einzigartiges Geschenk kann man Bodys, Strampler und Co auch personalisieren lassen. So hat man den Eltern etwas Nützliches und gleichzeitig Besonderes geschenkt, was für die Ewigkeit hält.
Babyparty Geschenk Baby Box
Geschenke zur Geburt Geschenk-Herzen
Blaue Windeltorte
Babybekleidung



Der Klassiker unter den Babyparty Geschenken ist ganz klar die Windeltorte, denn alle frischgebackenen Eltern brauchen Windeln – und zwar eine Menge davon. Diese muss natürlich nicht nur Windeln enthalten, sondern kann mit vielen weiteren Babyartikeln ausgeschmückt werden, um sie ganz einzigartig zu gestalten. Mittlerweile ist die Windeltorte als Babyparty Geschenk sehr beliebt, weshalb wir uns etwas ganz Tolles überlegt haben: Wir zeigen dir, wie man eine tolle Windelburg bastelt und damit der werdenden Mutter eine ganz besondere Freude bereitet.



Checkliste Windeltorte

Babyparty Geschenkgutscheine

Geschenkgutscheine für ein Babyfachgeschäft stellen immer ein super Geschenk dar, wenn man nicht genau weiß, was den werdenden Eltern für ihren Sprössling noch fehlt.

So kann außerdem ausgeschlossen werden, etwas unpassendes oder doppelt zu schenken. Für die Eltern besteht der größte Vorteil darin, das kaufen zu können, was aktuell oder vielleicht in Zukunft noch auf der Shoppingliste für das Baby steht. 

Geschenkgutscheine für Babys und Kinder

Babyparty Geschenk – Gutscheinheft

Du weißt gar nicht was die werdenden Eltern noch benötigen oder sie haben schon alles bezüglich der Erstausstattung für ihren Kleinen besorgt? Gar kein Problem! Ein Gutscheinheft kann hier Abhilfe schaffen und ist eine kreative Geschenkidee, die du einfach selber machen kannst und worüber sich die werdenden Eltern bestimmt freuen. Beispielsweise kannst du der frischgebackenen Mutter ihre Haushaltsaufgaben abnehmen und ihr unter die Arme greifen, damit sie die Zeit mit ihrem Baby genießen kann.

In dem Gutscheinheft kannst du Aufgaben wie einkaufen, bügeln, saugen oder den gesamten Küchenputz einbringen. Dabei kannst du alles Mögliche auswählen. Vor allem Aufgaben, die deine Freundin nicht gerne macht oder ihr zur Last fallen werden, bieten sich hier besonders gut an. Eine weitere Möglichkeit sind Erlebnis-Gutscheine, für einen gemeinsamen Schwimm- oder Yoga Kurs mit Kind. Bei selbstgemachten Geschenken wissen die werdenden Eltern, dass du viel Mühe und Zeit investiert hast, deswegen kommen diese besonders gut an.

Babyparty Gastgeschenke

Wenn du eine Babyparty für eine Freundin oder für dich selbst planst, darfst du die Geschenke für die Gäste nicht vergessen, um ihnen zu zeigen wie sehr du dich über ihr Kommen freust. Doch was eignet sich am besten für ein Gastgeschenk bei einer Babyparty? Wichtig ist es zu wissen, dass es keine riesigen Geschenke sein müssen, sondern es mehr um die Geste geht und somit eine kleine Aufmerksamkeit ausreicht.

Dazu bieten sich kleine Boxen mit Süßigkeiten, Kerzen oder Drogerie-Artikeln an, die irgendwie im Bezug zur Babyparty stehen. Das Gastgeschenk kann auch super zur Verkündung des Namens oder Geschlechts genutzt werden. Hierzu kannst du beispielsweise einen Bilderrahmen mit dem Namen, dem Geschlecht oder sogar mit dem Ultraschallbild bedrucken lassen oder schmücken.


Babyparty-bunte-Punkte-Bordüre-links
Babyparty-bunte-Punkte-Bordüre-links
Babyparty Essen und Trinken
Babyparty-bunte-Punkte-Bordüre-rechts

Was ist schon eine Babyparty ohne die richtigen Snacks und Naschereien? Diese dürfen auf keinen Fall fehlen und außerdem sollte man die werdende Mutter nicht hungern lassen. Dabei stellt sich die Frage welches Essen sich für eine Babyparty am besten anbietet. Passend dazu haben wir dir zwei richtig leckere Babyparty Rezepte aufgelistet. Eins für die, die es eher herzhaft mögen und eins für die süßen Naschkatzen unter uns. Probiert unser Cake Pops Rezept doch einfach mal aus.

Babyparty Rezept: Cake Pops mit Kokos-Geschmack

Anfangs kannst du zur Vorbereitung 40 Holzspieße in eine Halterung, wie zum Beispiel eine Styroporplatte, stecken. Danach verrührst du alle Zutaten für den Kuchenteig in eine Schüssel. Den Teig gibst du dann in eine eingefettete Form und backst ihn 45-50 Minuten bei 180 °C. Danach lässt du den Kuchen gut auskühlen, damit du anschließend mögliche dunklen und harten Stellen davon entfernen kannst.

Mit dem Handrührgerät schlägst du für das Frosting weiche Butter und Frischkäse cremig. Anschließend die übrigen Zutaten dazu geben und die Masse glatt rühren. Danach zerbröselst du den Kuchen zu kleinen Krümeln und vermischt ihn mit dem Frosting. Daraus werden 3-4 cm große Kugeln geformt und auf ein Blech gelegt. Für eine Stunde kommen die Kugeln dann in den Kühlschrank. 

Um die Cake Pops dekorativ zu gestalten, kannst du die Kokosraspeln mit Lebensmittelfarbe einfärben. Die Kuvertüre wird dann im Wasserbad geschmolzen, die Stiele werden in der Kuvertüre getaucht und in die Kugeln gesteckt. Nun kannst du die Cake Pops in die Kuvertüre und in die Kokosraspeln tauchen. Bis die Babyparty startet, kannst du die Cake Pops in der Halterung am besten im Kühlschrank lagern. Lasst euch die Cake Pops schmecken!
 
 
Babyparty Rezept - Zutaten Cake-Pops
Babyparty Rezept - Zutaten Pizzaschnecken

Babyparty Rezept: Pizzaschnecken


Der fertige Pizzateig wird aus der Kühlung genommen, ausgerollt und dann mit Tomatensauce bestrichen. Jetzt kannst du den Teig mit zahlreichen Zutaten deiner Wahl belegen. Egal ob Pilze, Salami, Ananas oder Thunfisch – wichtig ist hierbei, dass du beim Belegen des Teiges einen Rand freilässt.

Nun kann der belegte Teig vorsichtig aufgerollt und im Nachgang in Scheiben geschnitten werden. Diese kannst du jetzt auf ein Backblech legen und diese mit etwas Olivenöl bestreichen. Bei 225 °C Ober-/Unterhitze solltest du den Teig 25 Minuten backen lassen. Lasst es euch schmecken!

Babyparty Getränke

Natürlich sollten die Getränke bei der Babyparty alkoholfrei sein, damit die werdende Mama auch ohne Bedenken zugreifen kann. Am besten eignen sich Säfte, Saftschorlen, Kakao-, Erdbeer- oder Vanillemilch als alkoholfreie Getränke. Zudem gibt es auch viele leckere alkoholfreie Cocktails. Einen erfrischenden, zitronigen Cocktail für Schwangere haben wir euch hier kreiert.

Dazu einfach Eiswürfel, 12 cl Grapefruitsaft, 2 cl Zitronensaft, 2 cl Zuckersirup und 2 cl Grenadine in einen Shaker geben und gut durchmixen – fertig ist der perfekte Cocktail für deine Babyparty. Um die Gäste auf die Babyparty so richtig einzustimmen, kannst du alle Getränke in Babyfläschchen, passend zum Thema, servieren lassen.

Babyflasche Rosa

Babyparty-bunte-Punkte-Bordüre-links
Babyparty Spiele
Babyparty-bunte-Punkte-Bordüre-rechts

Damit sich keiner auf der Babyparty langweilt, können Babyparty Spiele etwas Spannung und Aktivität in die Feier bringen. Um es für die Mutter unterhaltsamer zu machen, können Gewinngutscheine erspielt werden. Damit hat sie dann auch zukünftig etwas von der Babyparty.

Die Gewinne

Als Gewinn können Gutscheine für die Babyparty Spiele verwendet werden, um der werdenden Mami eine Freude zu machen. Dabei solltest du die Gutscheine im Umschlag lassen, sodass der Gewinn erst am Ende bekannt gegeben wird. Hierzu haben wir dir einige schöne Babyparty Gutscheine vorbereitet, die du einfach ausdrucken und für die Babyparty Spiele nutzen kannst. Bei den Designs kannst du dich zwischen drei Varianten entscheiden, je nach Geschlecht für ein Mädchen, einen Jungen und in einem neutralen Look. 

Buch zur Babyparty

Babyparty Spiele Stadt-Land-Fluss

Stadt-Land-Fluss

Der Klassiker unter den Babyparty Spielen ist ganz klar die Babyedition von Stadt-Land-Fluss. Diese kannst du dir hier herunterladen und ausdrucken. Hier zeigt sich, wer in Sachen Baby-Wissen schon ein richtiger Experte ist. Die Themen sind breit gefächert und gehen von der Kleidung, zum Babybrei bis zu weiteren Baby-Themen. Die Teilnehmer sollen dann in die jeweiligen Kategorien auf dem Spielblatt jeweils ein passendes Wort notieren, welches mit einem zuvor willkürlich festgelegten Buchstaben beginnen muss.

Wie bei dem originalen Spiel, ruft der Spieler, der zuerst alle Kategorien voll hat, laut Stopp und die anderen Teilnehmer müssen dann aufhören zu schreiben. Nun ist es an der Zeit, Punkte zu vergeben. Wenn jemand den gleichen Begriff wie ein anderer Mitspieler hat, kriegen diese 5 Punkte, hat jeder Spieler einen anderen kriegt man 10. Falls du als einziger Mitspieler eine Antwort gefunden hast, bekommst du 20 Punkte. Am Ende werden alle Punkte zusammen gezählt.

Baby Bodys bemalen

In den ersten Monaten kann man als frischgebackene Eltern nicht genug Baby Bodys haben. Schnappt euch daher schlichte Baby Bodys und lasst die Gäste diese individuell bemalen. Nicht umsonst ist dieses Spiel einer der beliebtesten für eine Babyparty: Es werden süße Baby Bodys für die werdende Mama gestaltet und die Gäste haben Spaß dabei. Damit du alles Wichtige für das Spiel bereit hast und nichts vergisst, haben wir dir hier eine Checkliste vorbereitet. Im Folgenden seht ihr zwei tolle Bilder, die uns unsere Community bereitgestellt hat. So könnt ihr euch schon mal grob vorstellen, wie eure Bodys später aussehen könnten.

Babyparty Spiele Babybodys bemalen
Babyparty Spiele Babybodys bemalen Wand


Babyparty Spiele Checkliste Babybodys bemalen
Wir wünschen dir eine tolle Babyparty!
Dein Team von babymarkt.at

Top Marken